zurück zur Übersicht

Hühner in der Glasmenagerie – Erinnerungen an Theaterbesuche zwischen Broadway und Berliner Ensemble

Der amerikanische Autor Kenny Fries arbeitet in Berlin an seinem Buch-Projekt Stumbling over History: Disability and the Holocaust und bereitet Queering the Crip, Cripping the Queer vor, die erste internationale Ausstellung über queer/disability-Geschichte und Kultur. Nebenbei geht Fries ins Theater und hat fast alles gesehen: Von der Uraufführung von A Chorus Line in New York bis zu Heiner Müllers Arturo Ui-Inszenierung. Ein Gespräch über die Erinnerungen eines exzessiven Theatergängers, den Eindruck, den deutsches Theater auf einen Amerikaner macht und die Hühner in der Glasmenagerie.

A wall full of Playbills…

Put down your Playboy, and go make a plan to pick up a Playbill, and feel like a man! – Die schönste Eröffnungsnummer aller Zeiten: Neil Patrick Harris singt Broadway is not just for gays anymore bei den Tony Awards 2011.